Online
  • LANDI Wetter
  • Standortsuche
  • Suchen

Balkon- und Zimmerpflanzen

Die Arbeiten im Juni


Tipps

  • Kübelpflanzen wöchentlich mit Flüssigdünger oder mit einem Langzeitdünger versorgen.
  • An heissen Tagen alle Balkonpflanzen mit Sonnenschirm oder -segel beschatten.
  • Bonsai-Pflanzen benötigen jetzt mehr Wasser und müssen vermehrt gegossen werden.

Schnellwüchsiger Liebling


Grosse weisse Blüten, wuchswillige Kletterkraft, feiner und nie aufdringlicher Duft - der Sommerjasmin ist besonders für Neulinge im Urban Gardening zu empfehlen. Im Volksmund heisst Solanum jasminoides auch "Kartoffelstrauch", denn seine Blüten sehen jenen von Kartoffeln ähnlich. Dank der langen Triebe eignet sich Sommerjasmin nicht nur als Kletterer, sondern auch als Ampelpflanze. Er mag einen warmen Platz im Halbschatten. Im Sommer sollte er reichlich gegossen und einmal wöchentlich mit Flüssigdünger versorgt werden. Tipp: Wen die langen Ranken stören, der leitet die Treibe um oder zieht sie an einem Gerüst hoch. Die Triebspitzen nicht schneiden, weil sich hier die Blüten bilden.

Einfach dufte!

 

Balkonbesitzer und Terrassengärtnerinnen müssen nicht auf die Welt der Aromapflanzen verzichten. Zahlreiche botanische Dufter gedeihen gut in Töpfen, etwa die Jaborose, deren Blüten vor allem an lauen Sommerabenden einen betörenden Duft verströmen. Je höher die Luftfeuchtigkeit, umso intensiver riecht ihr jasminartiges Parfüm. Zwar kann die Pflanze im Winter ihre Blätter verlieren, doch sie treibt aus ihrem kräftigen Wurzelstock im Frühjahr wieder aus: Die Jaborose ist frostfest bis zu -10 °C. Wer üppige, süsse Düfte liebt, wird an der Vanilleblume nicht vorbeikommen. Sie verströmt vom Frühsommer bis in den Herbst hinein ein feines Vanillearoma. Ein Freudenfest für die Nase sind auch Duftpelargonien. Sie bezaubern nicht nur durch ihren Blütenreichtum, sondern parfümieren an einem sonnigen Plätzchen die ganze Terrasse. Bei manchen muss man an den Blättern reiben, bei anderen genügt ein Windhauch: Sie duften fruchtig nach Apfel, Pfirsich, Orange und Zitrone oder würzig nach Muskat, Zimt, Kokos und Pfefferminze oder nach Rosen.



Lokalprognose